Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Sind Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber?

Es spielt keine Rolle, in welcher Situation Sie gerade sind. Eine Entgeltumwandlung bzw. eine betriebliche Altersversorgung wird oft durch ein Versicherungsprodukt (Lebens-, Rentenversicherung oder Fondspolice) rückgedeckt. Durch die Niedrigzinsphase und div. andere Gründe haben aber immer mehr Versicherungsunternehmen Schwierigkeiten,  über den garantieren Rechnungszins hinaus Erträge zu erwirtschaften. Fachleute sprechen sogar davon, dass selbst Garantien in Gefahr sind.
Auch der Gesetzgeber hat bereits Maßnahmen ergriffen, um zukünftigen Szenarien vorzugreifen. Stichworte sind das Lebensversicherungs-Reformgesetzt (LVRG) oder die Novellierung des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG). Bei letzterm sind speziell die §314 und §316 zu nennen, die Versicherungsunternehmen besondere Möglichkeiten im Falle einer drohenden Insolvenz einräumen.
Nicht zu vergessen, dass in dem in der Umgangssprache bekannten „Betriebsrentengesetz“ eindeutig verankert ist, dass der Arbeitgeber für die eingesetzten Gelder seiner Arbeitnehmer haftet. Irgendwie passen diese unterschiedlichen Regelungen nicht zueinander und birgen erhebliches Haftungspotential bei Arbeitgebern und Unternehmen.

Lassen Sie uns gemeinsam eine Bestandsaufnahme und Analyse der bestehenden Situation in der betr. Altersversorgung Ihres Unternehmens durchführen. Wir erstellen Ihnen, in Kooperation mit Partnergesellschaften und Spezialisten, einen konkreten Plan, wie man betr. Altersversorgung richtig gestaltet und zugleich die Finanzierung so aufbaut, dass das Unternehmen / der Arbeitgeber die Entscheidungsgewalt hat, wie das Geld der Arbeitnehmer eingesetzt wird.
Die Haftung aus dem „Betriebsrentengesetz“ kann man nicht verhindern. Aber die Haftungsfall verhindern kann man schon!

Dafür sind Sie Unternehmer geworden, um eigenverantwortlich zu handeln. Und als Arbeitnehmer profitieren Sie auch davon, wenn Ihr gut verdientes Geld im Unternehmen bleibt und sich dort vermehrt, anstatt über andere Finanzierungsformen outgecourst ist!

Comments are closed.